Philosophie für die Agape Pflege- Betreuungszentrum gUG

  • Die Würde des Menschen ist unantastbar.
  • Jede Religionsgemeinschaft hat das Recht, Ihre unverwechselbaren Charakteristiken in den Projekten wiederzufinden und zu leben.
  • Integration definieren wir auch als immerwährenden lebendigen Prozess zwischen den Generationen.
  • Die Nächstenliebe ist ein gelebter Ausdruck unserer Arbeitsabläufe.
  • Menschen finden hier einen Platz auf Erden vor, wo eine Familie Ihnen Halt, Liebe, Vertrauen und Stärke vermittelt 
  • Die Integration in die Gesellschaft spiegelt sich im Angebot von vielen Veranstaltungen und Aktivitäten wieder.
  • Alle Mitarbeiter die in irgendeiner Weise mit Menschen in Kontakt kommen, durchlaufen einen Prozess der inneren Übereinkunft mit den Prinzipien dieser Philosophie und werden in Ihrer täglichen Umsetzung danach bewertet.
  • Die Mitarbeiter des Agape Projekts, die vielfältigste Aufgaben im Tagesablauf übernehmen, haben langjährige Erfahrung mit dem Stellenwert eines jeden Menschen, den sie als gleichwertiges Geschöpf Gottes definieren.
  • Die Auseinandersetzung und Verbesserung innerhalb der Projekte, ist ein ständiger immerwährender und zu überprüfender Prozess.
  • Das Agape-Pilot-Projekt soll veranschaulichen, dass auch Menschen mit unterschiedlicher Herkunft, Religionen und Hintergründen ein verbindendes Miteinander lernen und so ein Beispiel für nachkommende Generationen werden können. Insbesondere soll es ein weiteres Beispiel der Versöhnung des jüdischen und deutschen Volkes werden.